Ziehen und wichsen: Poppers-Ausdauertest

 

Ziehen und wichsen: Poppers-Ausdauertest

Da ist er wieder mein kleiner Poppers Junkie! Bei diesem heißen Anblick regt sich auch sofort was in deiner Hose und das Fläschchen steht auch schon bereit. Du darfst mich nun anbeten und das machst du nackt und auf den Knien, so wie es sich für meinen Poppers-Junkie gehört! Das wird heute ein verdammt heißes Poppers Wichsspielchen und du kannst es kaum erwarten bis es los geht und du für mich wichsen und ziehen darfst!

Du bist und bleibst mein Wichsknecht, der ständig darum bettelt seinen Schwanz anfassen zu dürfen, bei diesem Anblick kannst du auch nicht anders. Dann mach dein Fläschchen auf und zieh, deine Poppers Wichstortur geht los! Dein devotes Schwänzchen ist mein Eigentum, also bestimme ich wie oft du ihn wichsen darfst, wann du wichsen darfst und ob du überhaupt spritzen darfst! Das macht dich jedes Mal wahnsinnig!

Heute teste ich deine Ausdauer, denn du musst definitiv ausdauernder werden! Jede Wichspause wirst du Wichsmarionette zum Ziehen nutzen. Also Fläschchen unter die Nase und zieh zieh zieh, du Poppers Junkie! Mal schauen wie lange es dauert bis die ersten Ficktröpfchen kommen. Reiß dich gefälligst zusammen, damit es nicht unerlaubt passiert. Ich werde nicht aufhören dein Hirn zu ficken und dir immer wieder neue Aufgaben zu geben, meine Poppersmarionette. Wir machen ein Knackarsch-Zieh-Spielchen, kannst du dir schon vorstellen was das bedeutet? Hol dir dieses hirnfickende Video und finde es heraus!
 

Hinweis: Ich spiele hier lediglich mit der Fantasie von Poppers. Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass Poppers einen Rauschzustand verursachen kann. Der Besitz unterliegt in den deutschsprachigen Ländern (Deutschland, Österreich, Schweiz) keinen betäubungsmittelrechtlichen Vorschriften und ist damit legal; der Kauf, Verkauf oder Handel von Amylnitrit ohne Erlaubnis verstößt jedoch gegen die Arzneimittelgesetze der entsprechenden Länder. Auch in den meisten anderen europäischen Ländern sind Poppers nicht legal erhältlich. Oft kann man über Onlineshops beziehen: Dort werden Poppers als „Legal Highs“ unter Angabe falscher Verwendungszwecke, wie etwa als „Reinigungsmittel“, „Zimmerduft“ oder „Leder-Putzmittel“, angeboten. Eine offizielle und gute Bezugsquelle für Poppers jeglicher Art gibt es hier: Poppers-Shop