Geldsklaven Geschichte: Überweisung vom Zahldepp

Urlaubsgeld für GeldherrinEin Zahldepp durfte meinen Urlaub finanzieren. Im September 2016 stand mein luxuriöser Urlaub auf Mallorca bevor. Natürlich keine billige Ballermann Tour, sondern eine Finca für mich und meine Freunde ganz alleine. Auf über 250 m2 Wohnfläche, einem riesen großen Pool mit anschließendem Whirlpool, lässt es sich die Herrin gut gehen. Ich habe mir das Beste vom Besten ausgesucht. Natürlich bin ich auch jeden Tag Essen gegangen. Das ich auch shoppen war, sollte wohl klar sein.

» Weiterlesen

Korrupte Serienabzocke Teil 2

 

Korrupte Serienabzocke Teil 2

Deine Ungeduld kennt kaum Grenzen, denn du hast schon sehnsüchtig auf den nächsten Teil der korrupten Serienabzocke gewartet! Tja, und schon ist es wieder Zeit als treuer und untergebener Geldsklave das hart erarbeitete Geld bei mir abzuliefern. Du als meine Zahlsau weißt, dass du nur meine ungeteilte Aufmerksamkeit bekommen kannst, wenn du regelmäßig dein Geld zu meinen Füßen legst. Die Abzockserie beginnt noch mit aus meiner Sicht lächerlichen Beträgen wie diese absurden 25 Euro, die vielleicht für dich als armer Schlucker viel Geld sein mögen, für mich jedoch nicht mal ein Grund sind, mich danach zu bücken, wenn es am Boden liegt. Deshalb bist du da: Um mir deine letzten Kröten zu reichen. Du bist angefixt und gespannt, wie viel du noch blechen darfst und das auch mit Freude tun wirst.

Erst wenn genügend zusammen gekommen ist, werde ich eine Shopping Tour veranstalten, bei der du vielleicht die Ehre haben darfst, meine Einkaufstüten hinterher tragen zu dürfen. Aber bis dato musst du dich selbst zurückhalten und sparen wo es nur geht, um mir, deiner geldgeilen Geldherrin, gerecht zu werden. Und bei einer Sache kannst du dir mehr als nur sicher sein, die Geldherrin kann nie genug haben.

So liege ich, die einzig wahre Luxus Lady, gemütlich am Pool, in einem sexy Wetlook Bikini, einer knappen HotPant und glänzenden Plateau High Heels und lasse die Sonne auf meinen gestählten Body scheinen. Da ist es doch nicht verwunderlich, dass du der Geldherrin nichts ausschlagen kannst und bei diesem hirnererweichenden Anblick sabbernd das Geld aus der Tasche ziehst.

Die Hirnaktivität fällt immer weiter, nahezu ins bodenlose, das Verlangen zu zahlen steigt ins unermessliche, was mit der gleichzeitig einhergehenden Geilheit passiert, brauche ich ja wohl kaum extra zu erwähnen. Jeder Geldschein, den du mir geben darfst, sorgt für eine wahrhaftige Befriedigung – für dich sowie natürlich auch für mich! Genau deswegen fällt es dir nicht schwer, deiner Geldherrin immer wieder das zu geben, was sie verlangt und was sie verdient: Dein Geld, dein Erspartes, dein Eigentum. Ja Zahlsklave, du hast richtig gehört. Warum sollten wir uns bei dieser Geldsklaverei denn nicht steigern?

Wir spielen beide gerne, vor allem ich um und mit deinem Geld. Dann lass uns mal munter und fröhlich weiterspielen. Auf meine Art und Weise, die dir so gut tut und dein Leben völlig auf den Kopf gestellt hat und auch noch weiter stellen wird.

Korrupte Serienabzocke Teil 1

 

Korrupte Serienabzocke Teil 1

Eine ganze Weile hat das nächste Rip Off auf sich warten lassen und du hast dich gedulden müssen, doch jetzt ist es endlich wieder soweit: Eine neue Abzockserie für meinen sabbernden, zahlwütigen und willenlosen Zahlsklaven! Der Geldbeutel ist prall gefüllt, die korrupte Geldherrin ist in Abzocklaune und das Spiel um die geile Abzocke und um das heimtückische Ausnehmen kann nun beginnen!

Wir fangen mit lächerlichen 10 Euro an, von denen ich, die Geldherrin, natürlich wenig begeistert bin, aber weißt du was? Selbst 10 Euro von jedem meiner unterwürfigen Zahlsklaven ergibt auch einen schönen Haufen Geld! Geld mit dem du sowieso nie etwas anzufangen gewusst hättest! Geld, dass dir sowieso nicht zusteht, denn du bist nur zum Arbeiten und unterwerfen da, Geldsklave!

Es wird in dieser Serienabzocke wieder mehrere Teile geben, die natürlich von Clip zu Clip immer teurer werden. Solltest du kleine Zahlsau dich dazu entscheiden, einmal damit anzufangen, gibt es kein Zurück mehr! Du hast dann jeden weiteren Zahlclip zu kaufen, den ich hochlade – jeden! Aber natürlich nicht nur, weil ich das will, sondern auch, weil vor allem du genau das willst. Ich werde dafür sorgen, dass du brav alle Teile laden wirst, die zu dieser wundervollen Zahlreihe gehören! Mit jeder weiteren Zahlaufforderung bzw. eines Clipkaufes wirst du immer noch geiler – nicht nur weil dich das Zahlen an sich in eine absolut einnehmende Geilheit versetzt – sondern weil ich dich Video für Video immer mehr teasen und dein Denken weiter manipulieren werde.

Ich weiß, dass du devoter und dauergeiler Lustmolch auf jede Kleinigkeit achtest, deshalb wird dir in diesem Clip besonders auffallen, dass ich keine Unterwäsche trage. Ein kompletter Hirnfick, wenn du auf meine wohlgeformten Brüste schaust, nicht wahr? So ein Hauch dünner Stoff kann schon einiges, wenn auch vielleicht ungewollt, zeigen. Der Anfang ist getan, die Gehirnwäsche ist in vollem Gange, der Geldbeutel liegt bereit und der Zahlsklave ist mehr denn je bereit für eine neue Abmelkung seines Kontos! Also worauf wartest du dann, Geldsklave? Mach den ersten Schritt eines genialen Rip offs und den nächsten um dich als meine Paybitch immer mehr an mich zu binden.

Konditionierung zur Zahlsau!

 

Konditionierung zur Zahlsau!

Ich glaube, nein ich weiß, es ist schon Motivation genug, wenn du mich siehst! Aber ich erinnere dich sehr gerne noch einmal mit Nachdruck daran, wofür du da bist! Warum du arbeiten gehst! Wozu du geboren wurdest! Wenn du diesen Clip erfolgreich angeschaut hast und du nun richtig hart hirngefickt bist, wirst du zahlen! Ja da gibt es keine Zweifel! Du wirst blechen… ganz freiwillig! Du kannst mir nicht widerstehen, meinem Body, meiner Stimme, meiner absolut dreisten und frechen Art!! Erst nachdem du deine Pflicht als Zahlsau getan hast, darfst du dir das Video noch einmal ansehen und dabei wichsen, Zahlschwein! Also verdiene es dir, Paypig!

Zahlaufforderung!

 

Zahlaufforderung!

Na, soll ich dir mal einen Teil von meinem Urlaubsgeld zeigen, Zahlsau? Du wirst brav dafür sorgen, dass es noch mehr wird! Schließlich gehst du nur für mich arbeiten! Und das Geld steht mir ja sowieso viel besser! Ich werde meinen Luxusurlaub noch genießen und als dankeschön für das, dass du mich sehen darfst, wirst du jetzt wieder das tun, wozu du auch da bist: ZAHLEN!